Der Dwarslöper

Am Anfang war die Flaschenpost. Skurrile Gedanken und Meinungen. Geschüttelt. Nicht gerührt.

1, 10, 2013
von dauni
Kommentare deaktiviert für Düsseldorf, München, Bamberg – Terrorwarnungen reloaded?

Düsseldorf, München, Bamberg – Terrorwarnungen reloaded?

Es ist mal wieder soweit. Es ist Herbst und wie jedes Jahr um diese Zeit häufen sich die Warnungen vor Anschlägen. Nun gut, nicht so direkt diesmal. Unser aller Innenminister ist noch anderweitig beschäftigt seit der Wahl.

Der Gutste tanzt vorübergehend auf mehreren Hochzeiten. Da Ilse Aigner, die sich bis jetzt bis an den Rand der Selbstaufopferung für die Verbraucher eingesetzt hat, ihre Kompetenz nun in Bayern einbringt, muss sich Friedrich, neben seinem Job als Terroristenvergrauler, ab sofort noch um das Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz kümmern. Sicher nimmt er letzteren ebenso fürsorglich wahr wie den Datenschutz. Sehet, herrliche Zeiten werden anbrechen in Teutschland. Keine terroristischen Anschläge mehr durch Pferdefleisch in der Lasagne, keine Pestizide mehr im Gemüse, keine Massentierhaltung. Sehet und jubelt, Halleluja…

Verwandte Artikel

6, 7, 2013
von dauni
3 Kommentare

Bürgerpflicht erfüllen – Geheimdiensten helfen

Der Standard hat einen Spendenaufruf zugunsten notleidender Geheimdienste gestartet.

Als verantwortungsvoller Bürger habe ich mir daraufhin Gedanken darüber gemacht, wie jeder von uns darüber hinaus seinen Beitrag zu nochmehr Sicherheit leisten kann.

Ganz einfach. Nämlich so:

Fotografiert präventiv noch nicht benutzte Briefumschläge und schickt die Fotos an den Geheimdienst eurer Wahl. Immerhin geht auch von diesen Umschläge eine potentielle Gefahr aus. Ebenso wie von Koffern, Backpulver und Schnellkochtöpfen. Schließlich weiss man nie, in wessen Hände sie geraten.

Verwandte Artikel

9, 5, 2012
von dauni
Kommentare deaktiviert für Dwarslöpers Lexikon 15

Dwarslöpers Lexikon 15

Undercover-Agent, der: amerikanische Bezeichnung für Unterwäsche-Vertreter in arabischen Länder.

Doppelagent, der: deutsche Bezeichung für Doppelripp-Unterwäsche-Vertreter in arabischen Ländern. (s.a.→Schiesser)
.

 

Verwandte Artikel

9, 5, 2011
von dauni
1 Kommentar

Osamas Tod: Deutsche pietätvoll

Das hätte ich nun nicht vermutet in der allgemeinen Terrorhysterie und dem Verdacht vieler braver Deutscher, hinter jedem Muslim ein Mitglied dieser berüchtigten Al-Kaida-Organisation zu wittern.  Pietätvoll verzichteten sie auf ein Besäufnis anlässlich des Todes von Osama, wohl wissend, dass für Muslime Alkohol verboten ist. Respekt.

Oder liegt es einfach daran, dass man sich gewisse Ereignisse nicht schön saufen kann?

.

Verwandte Artikel

22, 11, 2010
von dauni
Kommentare deaktiviert für Reichstag gesperrt – Die Hintergründe

Reichstag gesperrt – Die Hintergründe

Nachdem das ehemalige Nachrichtenblatt hysterisch sachlich über einen geplanten Anschlag auf den Reichstag berichtet hat, sind wir diesen Informationen nachgegangen und haben wieder einmal eigene Recherchen angestellt. Unsere guten Kontakte zum BKA, LSD und LMAA waren uns dabei von großem Nutzen.

So sehen die grausamen Pläne aus, die bereits bei Al Kaida in der Schublade liegen und Ende März, Anfang April ausgeführt werden sollen.

Moscherette

Vorausgesetzt, bis dahin liegt eine Baungenehmigung vor.

.

Verwandte Artikel

17, 11, 2010
von dauni
5 Kommentare

Anschläge in Deutschland – Exklusive Beweise

Es wird kaum jemanden in ganz Deutschland geben, der die warnenden Worte unseres bis vor kurzem äußerst besonnenen, von seinen Parteikumpeln deswegen unter Druck gesetzten Innenministers Thomas de Maizière über bevorstehende Anschläge in Deutschland und der neuen Terrorgefahr ignoriert.

Sicherlich gibt es aber kritische Menschen, die sich die Frage stellen, woher wissen die das so genau. Warum gerade Ende November? Warum nicht zu Weihnachten, wenn die Züge viel voller sind, genau wie die Flugzeuge in den warmen Süden.

Verwandte Artikel

6, 11, 2010
von dauni
Kommentare deaktiviert für Exklusiv-Fotos von Merkels Paketbombe

Exklusiv-Fotos von Merkels Paketbombe

Unserer Redaktion wurden über unseren Schwestersender in Amerika erste Bilder des Inhaltes des Paketes zugeschickt, das in heimtückischer und mörderischer Absicht an unser aller Bundesangie adressiert war.

Sie haben Post

Was hätte nicht alles passieren können, wenn diese schreckliche Apparatur wirklich ihr Ziel erreicht hätte. Kaum auszudenken. Plötzlich wäre Guide Westerwelle unser aller Kanzler. Ein wahrlich perfides Spiel, dass die Terroristen da mit uns treiben.

Die Spur des Terror führt nach Niedersachsen, wo ein erster Verdächtiger verhaftet wurde. Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfuhren, behauptet er allerdings steif und fest, bei den fraglichen Gegenständen handele es sich lediglich um ein Foto von alten Klamotten auf seinem Schreibtisch, der immer aussehe wie Sau.

Verwandte Artikel

30, 10, 2010
von dauni
2 Kommentare

Obamas Wahlhelfer aus dem Jemen

Pünktlich vor den Kongreßwahlen im November und kurz nachdem der hochgelobte Friedensnobelpreisträger Obama den Jemen zum neuen Sitz des Bösen, sprich Al-Qaida oder von mir aus auch El-Kaida, ausgerufen hat, sind die Deppen dort angeblich so gnädig, sich als Wahlhelfer zu verdingen. Angeblich sollen sie Sprengstoff per Paket in Frachtflugzeugen verschicken. Und wer hat’s herausgefunden?

Mehrere britische und US-Medien berichteten übereinstimmend, die Pakete aus dem Jemen seien nur durch Hinweise von Geheimdienstlern entdeckt worden und nicht, weil die regulären Sicherheitschecks alleine gegriffen hätten.

Quelle

Klar, diese Geheimdienstler sind auch besonders vertrauenswürdig. Wissen wir doch alle.

Verwandte Artikel

20, 4, 2010
von dauni
1 Kommentar

Die Taliban und ihre Helfer

Der Bevölkerung dieses Landes ist auch wirklich zu dämlich. Seit Jahren bemüht sich die Politik, uns vor Augen zu führen, wie bedroht wir sind. Der eine oder andere erinnert sich vielleicht noch: in regelmäßigen Abständen erreichten uns erschreckende Videos mit wüsten Terrordrohungen. Noch schrecklicher waren eigentlich nur die Warnungen vor Vogelgrippe, SARS oder Schweinegrippe.

Aber anstatt sich ordentlich zu fürchten, wenn nicht gar in Angststarre zu verfallen, und endlich daran zu glauben, dass unsere Freiheit am Hindukusch verteidigt wird, zeigt ein hoher Anteil der Bevölkerung der Politik den Mittelfinger und plädiert für einen Abzug der Soldaten aus Afghanistan. Bangemachen gilt nicht, scheint die Devise zu lauten.

Verwandte Artikel

2, 1, 2010
von dauni
6 Kommentare

Neue Gefahr für die Republik – Linke Gewalt nimmt zu

Nachdem der dumme Bürger weder so richtig an den Tod durch die Schweinegrippe und/oder durch die Hand von Terroristen-Jüngelchen in Konfirmationsanzügen glauben will, werden neue Horror-Szenarien aufgebaut. wird die Nation vor neuen tödlichen Gefahren gewarnt.

Jetzt ist es die linke Szene, die mit feigen Anschlägen unser Vaterland ins Chaos stürzen will.

Prominentestes“ Opfer linker Gewalt wurde 2009 Hamburgs Innensenator Christoph Ahlhaus. Das Haus, in dem er am Hafenrand wohnt, besudelten die Täter mit Farbe. Mit Steinen warfen sie Scheiben ein. Vor der Tür zündeten sie einen Geländewagen der Marke BMW an. Das Auto gehörte gar nicht dem Senator.

Verwandte Artikel

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: