Der Dwarslöper

Am Anfang war die Flaschenpost. Skurrile Gedanken und Meinungen. Geschüttelt. Nicht gerührt.

6, 6, 2012
von dauni
Kommentare deaktiviert für Tipp der Woche: Politiker entsorgen leicht gemacht

Tipp der Woche: Politiker entsorgen leicht gemacht

In der nächsten Woche erfahren Sie an dieser Stelle alles über den Umgang mit Sprechblasen und Worthülsen.

.

Verwandte Artikel

1, 1, 2012
von dauni
Kommentare deaktiviert für So werden Gesetze gemacht: alles nichts wie Scheiße

So werden Gesetze gemacht: alles nichts wie Scheiße

Auf den Punkt gebracht.

.

Verwandte Artikel

12, 9, 2010
von dauni
1 Kommentar

Parallelgesellschaften

Aus gegebenem Anlass hier ein Beitrag, den ich bereits im Dezember 2004 unter der Überschrift „Stammtisch“ veröffentlich habe.

Ja, es ist schon furchtbar. Das ist doch wirklich eine Parallelgesellschaft entstanden, vor unseren Augen.

Wir wollten oder wollen es immer noch nicht sehen. Viele Gutmenschen sagen immer noch: Ach, daß ist doch alles garnicht so schlimm. Man muß nur auf die anderen zugehen, uns ihnen richtig verständlich machen, dann werden sie den Weg zu uns schon finden.

Verwandte Artikel

7, 6, 2010
von dauni
1 Kommentar

Diätenerhöhung in Niedersachsen – Na und?

An meinem PC liegt schon seit Tagen eine Meldung darüber, dass sich die Abgeordneten der CDU, FDP und SPD Fraktionen im Niedersächsischen Landtages in seltener Eintracht eine längst überfällige Diätenerhöhung verordnet haben.

Im Augenblick erhalten die Herrschaften einen geradezu lächerlichen Betrag von 5595 Euro pro Monat plus einer steuerfreien Aufwandsentschädigung von 1048 Euro. Davon kann nun wirklich keine Sau kein Volksverdummer anständig leben. Ich habe ja immer gedacht, diese Hansel seien Halbtagspolitiker und würden ihren Unterhalt noch mit einem anständigen Beruf verdienen. Aber weit gefehlt. Das ist ja ein richtiger Volltimejob.

Verwandte Artikel

29, 4, 2010
von dauni
3 Kommentare

Konsequenz aus Kaczyńskis Absturz?

Und? Wie sollen unsere Politiker bis dahin reisen?

.

Verwandte Artikel

3, 11, 2009
von dauni
Kommentare deaktiviert für Dwarslöpers Lexikon 9

Dwarslöpers Lexikon 9

1. Heiße Luft: wird vornehmlich von Politikern ausgestoßen.  (s.auch → keinen blassen Dunst haben)

2. Phrasenabzug: dient zur Entsorgung von 1.  Konnte sich in der Praxis leider noch nicht durchsetzen.

.

Verwandte Artikel

2, 8, 2009
von dauni
Kommentare deaktiviert für Althaus betet täglich

Althaus betet täglich

für das Opfer seines Skiunfalles.

Na, das ist ja mal wichtig zu wissen. Vielleicht lassen sich für solche öffentliche Geständnisse im Wahkampf einige Stimmen mehr rausschlagen für die CDU. Großartig, wie man mit dem Elend anderer noch Profit machen kann. Stünde der Kerl mir jetzt gegenüber, ich würde ihm ins Gesicht spucken.

Wer aber glaubt, die Grenze des Anstandes wäre schon überschritten, geht fehl. Es geht noch weiter:

Auch auf die die Frage, was der Unfall für seine Ehe bedeute, antwortet Althaus freimütig: Er habe sich noch einmal neu in seine Frau verliebt, verrät der Ministerpräsident und ergänzt sogar, seine Ehe habe durch den Unfall einen „zusätzlichen Impuls bekommen“.

Verwandte Artikel

14, 4, 2009
von dauni
8 Kommentare

Is‘ mir schlecht

Nachdem ich mich durch meine Feeds gearbeitet und gelesen habe, was Müntefering, Nahles, Steinmeier und das übrige Politkergesocks von sich gegeben haben, gehe ich jetzt erst mal kotzen.

Irgendwie ist das alles in den letzten Tagen an mir vorbeigelaufen.
.

Verwandte Artikel

9, 4, 2009
von dauni
11 Kommentare

Dummheit, Arroganz oder Menschenverachtung?

Dummheit, Arroganz oder Menschenverachtung?

Was von alledem triftt auf Berlusconi zu, der die vom Erdbeben betroffenen Menschen im Notlager mit der Bemerkung, sie mögen die Angelegenheit doch wie einen Campingurlaub betrachten, erheitern wollte. Ich denke, nur die wenigstens konnten über diesen Rat lachen.

Um keinen Deut besser ist allerdings die Bezeichnung seiner Aussage als „flapsig“ in deutschen Medien. Nein, dieser Satz ist nicht flapsig. Er zeugt von mangelnder Anteilnahme am Schicksal von Menschen, von der Unfähigkeit, sich in eine solche Situation hinzudenken, von fehlendem Feingefühl und Anstand.

Vielleicht hören wir demnächst von Politikern auch solche Sätze:

Verwandte Artikel

4, 12, 2008
von dauni
Kommentare deaktiviert für Haleluja

Haleluja

Gepriesen seien die tapferen Mannen der CDU/CSU, die sich dafür einsetzen, dass unser Grundgesetz eine Aufwertung erfährt.  Es wird aber auch höchste Zeit, dass dort festgeschrieben wird, das Deutsch unser aller Sprache ist. zu sein hat.

Also, bislang hat das ja kaum einer gewusst. Gerade fällt es mir wie Schuppen von den Augen, woher viele Konflikte, gerade auch im täglichen Leben, kommen.  Nehmen wir zunächst einmal die Beziehungen zwischen Mann und Frau, an deren Probleme sich jedes Jahr Psychologen, Therapeuten und Eheberater zu Tausenden die Zähne ausbeißen, unter die Lupe.

Verwandte Artikel

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: