Der Dwarslöper

Am Anfang war die Flaschenpost. Skurrile Gedanken und Meinungen. Geschüttelt. Nicht gerührt.

19, 12, 2014
von dauni
Kommentare deaktiviert für PEGIdA – und ihr seid das Volk? Armes Deutschland

PEGIdA – und ihr seid das Volk? Armes Deutschland

Habe mir das Interview angesehen, das von Panorama mit Teilnehmern an einer PEGIDA Demo geführt wurde. Ich gebe hier eine kurze Zusammenfassung dieses Interviews, so wie es bei mir angekommen ist und hoffe, dass ich nicht gleich wegen Verletzung des Urheberrechts abgemahnt werde.

Ich bin ein stinknormaler deutscher Bürger, ich bin kein Nazi und habe nichts gegen Ausländer und Asylbewerber, aber die leben von unserem Geld und machen auf unsere Kosten Urlaub, und wenn es hier Winter wird, dann gehen die wieder zu ihren Familien in den wärmeren Ländern, und unterstützen da die Isis, und kommen anschl. wieder hier her, weil ihnen hier alles in den Hintern gesteckt wird und wir müssen GEZ bezahlen, weil wir unsere abendländischen Werte schützen müssen gegen Islam und die Lügenpresse, und alles nur, weil Merkel und Gauck was gegen Russland haben.

Verwandte Artikel

15, 12, 2012
von dauni
Kommentare deaktiviert für Ein Wunder: Merkel entdeckt Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit

Ein Wunder: Merkel entdeckt Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit

Wäre ich eine der Figuren Loriots, würde in an dieser Stelle ein erstauntes: „Ach was!? “ hervorstoßen. Da ich aber nur ein kleiner Blogger bin, frage ich mich allen Ernstes, in welchem Land unsere Bundesangie samt ihrer CDU in all‘ den Jahren gelebt haben. In Wolkenkuckucksheim? Dem Ort, in dem man sich die Realität so zurecht bastelt, wie es einem gefällt.

Auf jeden Fall solange, bis festgestellt wird, nee, irgendwie liegen wir jetzt daneben, das könnte Wählerstimmen kosten, ändern wir mal unsere Ansichten. Und das schlagartig und alternativlos.

Verwandte Artikel

5, 11, 2012
von dauni
1 Kommentar

Gladio, BND, Verfassungsschutz, NSU – der Kreis schließt sich

Wir wissen nicht erst seit gestern, dass es in Europa eine Organisation namens Stay-behind gab, vielen eher bekannt unter dem Namen Gladio, die jahrzehntelang im Geheimen aggierte. Aufgebaut von den Amerikanern, die keinesweg Scheu davor hatten, sich alter Nazis zu bedienen, wenn es um den Feind im Osten ging.

Sowie sie auch heute noch keine Scheu zeigen, fragwürdige Rebellengruppen, auch Freiheitskämpfer genannt, zu unterstützen, wenn es um unliebsame Regime geht. Der Freund von heute wird später dann oft zum Feind von morgen, das jedoch interessiert zum jetzigen Zeitpunkt niemanden.

Verwandte Artikel

2, 11, 2012
von dauni
Kommentare deaktiviert für Schützenhilfe für Nazis?

Schützenhilfe für Nazis?

Ich weiß überhaupt nicht, warum es dazu noch eines besonderen Aufrufes bedarf. In vielen Bundesländern werden die Jungs doch ohnehin mit Samthandschuhen angefasst und vor den den bösen Linken, die ihnen das Demonstrationsrecht streitig machen wollen, beschützt.

Aber das ausgerechnet jetzt der Kretschmann, also ich weiß nicht….

Oder habe ich da mal wieder was falsch verstanden 😉

.

Verwandte Artikel

19, 7, 2012
von dauni
Kommentare deaktiviert für Verfassungsschutz und das Bundesinnen-Mysterium

Verfassungsschutz und das Bundesinnen-Mysterium

Man stelle sich folgendes vor: das Finanzamt stellt im Rahmen einer Betriebsprüfung Unregelmäßigkeiten fest. Der Chef des Unternehmens gibt gleichzeitig den Auftrag an seine Mitarbeiter, die dazugehörigen Akten zu vernichten, da die Frist für die Aufbewahrung just abgelaufen ist. Zur Rede gestellt antwortet er:

Der Vorgang sei in der Sache gerechtfertigt und die zeitliche Nähe zum Aufdecken der vom Finanzamt entdeckten Unregelmäßigkeiten ein Zufall.

Jeder, der sich gerade nicht die Hose mit der Kneifzange anzieht, würde behaupten, dieser Mann wolle etwas vertuschen. Wie ich die Finanzbehörden einschätze, würden sie auch nicht lange fackeln, den Typen zur Verantwortung ziehen und den Laden jetzt erst recht von hinten aufrollen.

Verwandte Artikel

2, 7, 2012
von dauni
Kommentare deaktiviert für Verfassungsschutz: Rechts blinken, links abbiegen

Verfassungsschutz: Rechts blinken, links abbiegen

Eines muss ich vorweg schicken: dieser Beitrag liegt seit Januar bei mir im Archiv. Zumindest der erste Teil. Ich habe schlichtweg den Zeitpunkt der akutellen Veröffentlichung verpasst. Dachte ich. Weit gefehlt. Angesichts der unglaublichen Vorkommnisse bei unseren Verfassungsschützern muss ich ihn einfach nur ergänzen.

25.01.2012

Man möcht‘ meinen, es hätte in den letzten Wochen  keine anderen Themen mehr gegeben in unserer Republik als Wulff und seine Kungeleien. Bis zu dem Zeitpunkt, als ein unfähiger Kapitän  in Italien sein Schiff an die Wand fuhr, war Wulff das Medienereignis Nummer 1.

Verwandte Artikel

30, 5, 2012
von dauni
1 Kommentar

Israel, Neonazis, Griechenland, Lagarde : Was mich auf die Palme bringt

In unseren Qualitätsmedien wird ausführlich über den Antrittsbesuchs unseres Bundespfarrers Gauck berichtet. So auch in den öffentlich-rechtlichen.

Da steht dann einer dieser „ich bin ja so wichtig“ Journalisten irgendwo in Jerusalem mit seinem Mikro und lässt sich darüber aus, dass ja auch in Deutschland eine verstärkte antisemitische und antiisraelische Haltung festzustellen sei. Und das sei völlig unverständlich, zumal junge Leute in Israel in Gesprächen zunehmend positiv gegenüber Deutschland eingestellt seien und sogar in dieses Land reisten. Berlin sei besonders beliebt. Und dass sich diese Leute die „antisemitische“ Haltung überhaupt nicht erklären können.

Verwandte Artikel

20, 11, 2011
von dauni
2 Kommentare

Eine Zensur findet nicht statt

Gestern noch angesehen, heute schon abgeschaltet. Wer hat denn da seine Finger drin? Allerdings sind Teil 2 und 3 noch vorhanden. Mal sehen, wie lange noch.

.

Verwandte Artikel

20, 11, 2011
von dauni
Kommentare deaktiviert für Entschädigung für Neonazi Opfer – Ein Ablasshandel?

Entschädigung für Neonazi Opfer – Ein Ablasshandel?

Nachdem sich jahrelang unsere Politiker einen Dreck um die Angehörigen der Neonazi-Mordopfer geschert haben, weil sie im Einklang mit Polizei und Verfassungschutz der Meinungen waren, es gäbe keine Gefahr von rechts in diesem Land und die Taten seien keinesfalls mit der Neonaziszene in Zusammenhang zu bringen, werden jetzt Krokodiltränen geweint.

Laut Frau Leutheusser-Schnarrenberger gehört den Angehörigen „jetzt unsere ganze Anteilnahme“. Da fragt sich der aufmerksame Leser zu Recht: Vorher etwa nicht?

Verwandte Artikel

17, 11, 2011
von dauni
10 Kommentare

Bloggeburtstag – Das verflixte 7. Jahr und die Wut im Bauch

Das hätte der alte Dwarslöper doch fast seinen eigenen Geburtstag verpennt. Naja, ist ja auch nicht mehr der Jüngste. Sieben Jahre sind für so einen Querläufer in der schnellebigen Internet- bzw. Bloggerwelt wohl schon ein gesegnetes Alter. Andere sind da schon längst in die ewigen Jagdgründe entschwunden.

Zugegebener Maße ist der Dwarslöper etwas phlegmatisch geworden in diesem Jahr. Früher, und jetzt fängt er an zu schwadronieren, wie es alte Leute nun gerne einmal tun, früher hätte er sich nicht vorstellen können, einen Tag einmal keinen Beitrag zu schreiben. Meist wurden es dann sogar mehr. Tja, früher. Da hatten wir auch noch einen Kaiser, sagt gerade eine Stimme aus dem Off….

Verwandte Artikel

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: