Der Dwarslöper

Am Anfang war die Flaschenpost. Skurrile Gedanken und Meinungen. Geschüttelt. Nicht gerührt.

11, 5, 2014
von dauni
Kommentare deaktiviert für Offene Worte an Herrn Steinmeier

Offene Worte an Herrn Steinmeier

Sehr geehrter Herr Steinmeier,

ich habe lange überlegt, ob ich mich zum Thema Ukraine-Krise überhaupt noch einmal äußern soll. Schließlich bin ich ja nur ein kleiner Blogger und kein Qualitätsjournalist, geschweige ein Politiker. Und deshalb in den Augen dieser Gruppen sicherlich völlig ungeeignet, eine Stellungnahme zu diesem Problem abzugeben.

Mit Verlaub: das ist mir völlig wurscht. Ich habe im Laufe meines Lebens, dass schon einige Jahre währt, soviele politische Krisen erlebt. Ängste ausgestanden und jedesmal gezittert, mal mehr, mal weniger, ob es zum großen Knall zwischen Ost und West kommen wird.

Verwandte Artikel

15, 4, 2014
von dauni
Kommentare deaktiviert für Putins geheime Aktionen in der Ukraine aufgedeckt

Putins geheime Aktionen in der Ukraine aufgedeckt

Nicht nur die amerikanische Regierung gibt sich  entsetzt über die Geschehnisse in der Ukraine und spricht von einer Einmischung Russlands mit dem Ziel, die Ostukraine an sich zu reissen. Vermutlich hegt Putin sogar den Plan, seinen Truppen den Befehl zu geben, gleich bis Berlin ans Brandenburger Tor durchzumarschieren, damit die dort lebenden russischen Staatsangehörigen geschützt werden.

Nichts anderes kann unser allseits verehrter Vizekanzler Siggi Pop Gabriel damit gemeint haben, Russland sei bereit für einen Krieg und wolle Panzer über europäische Grenzen rollen lassen.

Verwandte Artikel

10, 4, 2014
von dauni
Kommentare deaktiviert für Ukraine – Russische Agentin entlarvt – Exklusive Beweise

Ukraine – Russische Agentin entlarvt – Exklusive Beweise

Nachdem unsere Redaktion in den täglichen Schlagzeilen unserer Qualitätsmedien auf folgende Meldung gestoßen ist:

wurde uns, kaum dass wir eigene Recherchen angestellt haben, aus wie immer  gut unterrichteter Quelle,  der Beweis für den  Wahrheitsgehalt  obiger  Nachricht zugespielt.

Anweisung aus Moskau

Ein Beweis für die Hinterhältigkeit, mit der Putin in der Krise um die Ukraine agiert. Seien wir gewarnt.

Dazu ein Kommentar unseres verantwortlichen  Redakteurs Dauni Dwarslöper:

Wir dürfen die Ukraine  nicht im Stich lassen, damit auch diesem Land die Menschen in Frieden, Freiheit und einer sicheren Demokratie leben können. Wie im Irak, in Afghanistan, in Libyen und überall dort, wo unsere Werte dank des unermüdlichen Einsatzes der westlichen Gemeinschaft zu mehr Wohlstand, sozialer Sicherheit und wirtschaftlichen Erfolg geführt haben.

Verwandte Artikel

14, 3, 2014
von dauni
Kommentare deaktiviert für Das Märchen von der Königlichen Hofberichterstattung

Das Märchen von der Königlichen Hofberichterstattung

Liebe Kinder, ich will Euch nun eine Geschichte erzählen. Hört gut zu.

Eines Tages, Weihnachten war gerade vorbei, begab es sich, dass die Frau Königin während des Urlaubs, den sie bitter nötig hatte, da sie ja eine viel beschäftigte und in der ganzen Welt gerühmte Frau Königin war, beim Skilaufen verunglückte. Die gesamte Nation schreckte auf und sorgte sich um sie. War doch gerade der berühmte Ritter Michael schwer gestürzt und ins Koma gefallen. Drohte der Königin nun das gleiche Schicksal? Und wenn ja: was würde aus dem Land werden? Die Gazetten überschlugen sich mit den Meldungen und malten drohende Horrorszenarien an die Wand.

Verwandte Artikel

1, 10, 2013
von dauni
Kommentare deaktiviert für Düsseldorf, München, Bamberg – Terrorwarnungen reloaded?

Düsseldorf, München, Bamberg – Terrorwarnungen reloaded?

Es ist mal wieder soweit. Es ist Herbst und wie jedes Jahr um diese Zeit häufen sich die Warnungen vor Anschlägen. Nun gut, nicht so direkt diesmal. Unser aller Innenminister ist noch anderweitig beschäftigt seit der Wahl.

Der Gutste tanzt vorübergehend auf mehreren Hochzeiten. Da Ilse Aigner, die sich bis jetzt bis an den Rand der Selbstaufopferung für die Verbraucher eingesetzt hat, ihre Kompetenz nun in Bayern einbringt, muss sich Friedrich, neben seinem Job als Terroristenvergrauler, ab sofort noch um das Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz kümmern. Sicher nimmt er letzteren ebenso fürsorglich wahr wie den Datenschutz. Sehet, herrliche Zeiten werden anbrechen in Teutschland. Keine terroristischen Anschläge mehr durch Pferdefleisch in der Lasagne, keine Pestizide mehr im Gemüse, keine Massentierhaltung. Sehet und jubelt, Halleluja…

Verwandte Artikel

17, 8, 2013
von dauni
Kommentare deaktiviert für Neulich bei der NSA

Neulich bei der NSA

Unser IM H.P. Friedrich hat bekannterlicherweise ja wieder einen zum Besten gegeben. Wenn der so weiter macht, erhält er noch den den deutschen Comedy-Preis.

Für Friedrich sind die Vorwürfe gegen die NSA und gegen den britischen Geheimdienst  GCHQ. vom Tisch, weil die dort zuständigen Personen ihm versichert hätten, dass diese Vorwürfe völlig unbegründet seien. Sogar schriftlich hätte man ihm das mitgeteilt. Und dann muss das doch wahr sein.

Na klar doch. Bereits mein Opa sagte immer: Was schwarz auf weiß zu lesen ist, entspricht der Wahrheit. Der beste Beweis dafür begegnet uns schließlich  jeden Tag im Form der BILD-Zeitung.

Verwandte Artikel

6, 7, 2013
von dauni
3 Kommentare

Bürgerpflicht erfüllen – Geheimdiensten helfen

Der Standard hat einen Spendenaufruf zugunsten notleidender Geheimdienste gestartet.

Als verantwortungsvoller Bürger habe ich mir daraufhin Gedanken darüber gemacht, wie jeder von uns darüber hinaus seinen Beitrag zu nochmehr Sicherheit leisten kann.

Ganz einfach. Nämlich so:

Fotografiert präventiv noch nicht benutzte Briefumschläge und schickt die Fotos an den Geheimdienst eurer Wahl. Immerhin geht auch von diesen Umschläge eine potentielle Gefahr aus. Ebenso wie von Koffern, Backpulver und Schnellkochtöpfen. Schließlich weiss man nie, in wessen Hände sie geraten.

Verwandte Artikel

2, 7, 2013
von dauni
Kommentare deaktiviert für Innenminister H.P. Friedrich – Einer von vielen

Innenminister H.P. Friedrich – Einer von vielen

Eigentlich war ich des Glaubens, schon alles an Innenministern, die mir das kalte Grausen über den Rücken jagen, erlebt zu haben.

Einen Hermann Höcherl, der die Verhaftung Conrad Ahlers in Spanien, die Älteren von uns erinnern sich vielleicht noch, als eine Aktion „etwas ausserhalb der Legalität“ herunterspielte. Derselbe Höcherl prägte den Satz „Beamte des Verfassungsschutzes könntenn nicht ständig mit dem Grundgesetz unter dem Arm herumlaufen“ nachdem bekannt wurde, dass im Einklang mit dem Vfs allierte Dienststellen widerrechtlich Telefone abgehört hatten und die BRD ihren ersten Abhörskandal hatte. Das ein Werner Maihofer während der sozialliberalen-Koalition ebenfalls in einen Lauschangriff und andere illegale Aktionen des Verfassungsschutzes involviert war, macht die Sache „Höcherl“ nicht besser und ist auch nicht einmal ein schwacher Trost.

Verwandte Artikel

11, 1, 2013
von dauni
Kommentare deaktiviert für Die PKK und der Mord in Paris

Die PKK und der Mord in Paris

Oder: die Geschichte darüber, wie Meinung gemacht wird.

Das, was sich in der Überschrift wie der Titel eines Krimis im ZDF anhört, geschah gestern in Paris. Drei Aktivistinnen der PKK wurden erschossen. Die Medien gebrauchen publikumswirksam lieber den Begriff „hingerichtet“.

Über die Hintergründe der Tat zu spekulieren überlasse ich allerdings lieber eben diesen Qualitätsmedien, die sich mit dem Ausschlachten von Nachrichten tage- wenn nicht sogar wochenlang, der Quote und der Klicks wegen, ausgiebig beschäftigen können. Und natürlich dient das alles nur der Aufklärung der Leser/Zuschauer und der unvoreingenommenen Berichterstattung.

Verwandte Artikel

31, 12, 2012
von dauni
Kommentare deaktiviert für Silvestergrüße vom Dwarslöper

Silvestergrüße vom Dwarslöper

Liebe Freunde, Blogger-, Twitterer- und Innen,

es ist guter alter Brauch beim Dwarslöper, Euch allen ein frohes Neues Jahr zu wünschen und einen guten Rutsch.

Ich hätte Euch gerne wieder einmal ein buntes Feuerwerk geboten, leider zwingen mich immer noch strenge Sparmaßnahmen dazu, wie bereits in den letzten drei Jahren, darauf zu verzichten. Ihr kennt das ja: Gürtel enger und so. Irgendwann reicht es dann gerade noch dazu, uns daran aufzuhängen.

Nun aber hinweg mit den trüben Gedanken. Damit es doch noch lustig wird heute, habe ich mir selbst ein paar Luftschlangen gebastelt (Anleitungen für zwei Variationen gibt es hier und hier)

Verwandte Artikel

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: