Der Dwarslöper

Am Anfang war die Flaschenpost. Skurrile Gedanken und Meinungen. Geschüttelt. Nicht gerührt.

Wolfgang Schäuble – Retter der Freiheit und Bürgerrechte

Es rührt  mich geradezu zu Tränen, wenn ich lese, dass Politiker sich um das Wohl der teutschen Bürger sorgen. Wie wir alle wissen, grämen sich die Ärmsten tagtäglich um unser aller Gegenwart und Zukunft,  wachen  über unsere per Grundgesetz zugesicherten Freiheiten,  finden oft kaum in den Schlaf und opfern sich im Schweiße ihres Angesichts für uns auf.

Wolfgang Schäuble zermartert sich dieser Tage besonders den Kopf um die Privatsphäre der Bürger, die sie so leichtsinnig in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter preisgeben.

Zitat:

Es sei doch ganz gut, wenn man nicht alles von allen zu jeder Zeit sieht. Ich muss doch nicht ständig mitteilen, um welche Ecke ich gerade herumgefahren bin. Wen sollte das interessieren?

Genau. Die einzigen, die das zu interessieren hat, ist Schäuble himself bzw. seinen Nachfolger, diesen unheiligen H.P. Friedrich. Sowie die übrigen Schützer unserer Bürgerrechte wie Uhl, Schünemann, Hermann etc.,  diese Zombies, die immer wieder aus ihren Löchern gekrochen gekommen und nach mehr Überwachung schreien. Zur Gefahrenabwehr von Terroristen, Linken, Antikapitalisten, Protestlern, Demonstranten, Systemveränderern und all‘ dem Gesocks, das sonst noch unsere Demokratie System, bedroht.

Deswegen dürfen auch nur von staatswegen Reisedaten an die USA weitergegeben, Überwachungskameras installiert, Telefone abgehört, Telefon- und  Internetdaten gespeichert, Computer ausspioniert, und die Versammlungsfreiheit eingeschränkt werden. Habe ich noch etwas vergessen?

Zum Abschluss noch ein Zitat unseres geliebten Wolfgang Schäuble:

Glücklicher werden die Menschen nicht, wenn sie ihre Privatsphäre völlig öffentlich machen

Ein so schlichter und schöner Satz. Es kommt nur auf die Betonung an.

Danke Wolfgang. Du bist zu gut für diese Welt.

.

 

 

Verwandte Artikel

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: