Der Dwarslöper

Am Anfang war die Flaschenpost. Skurrile Gedanken und Meinungen. Geschüttelt. Nicht gerührt.

Neues Outfit bei Dwarslöpers und anderes

Mittlerweile geht der Dwarslöper in sein 7. Jahr seit Erscheinen. Von Natur aus nicht allzu eitel, hat er sich jetzt nach fast 5 Jahren endlich mal wieder in neue Klamotten geschmissen. Immer den selben Fummel am Leib, wer hat das schon gerne?

Durch Horst vom Querblog bin ich auf das Theme Yoko von Elmastudio gestolpert. Es war Liebe auf den ersten Blick :-) Nun kann ich meine seit Monaten betriebene Suche nach einem Theme an den Nagel hängen. Wenigstens für die nächsten 5-7 Jahren. Ähm, wenn der Dwarslöper bis dahin nicht schon in Rente gegangen ist.

Im Großen und Ganzen sitzt das neue Stück schon recht gut. Nur hier und da kneift es noch ein wenig, da sind wohl noch ein paar Änderungen fällig. Warum der Bereich Kategorien in der ersten Sidebar nicht bündig am Anfang sitzt, erschließt sich mir noch nicht. Vielleicht kann der Ecki, bei dem dieser Bereich so aussieht, wie ich ihn gerne hätte, auf die Sprünge helfen?

Naja, Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut. Und schließlich habe ich genug Zeit, im Blog herum zu frickeln.

Ach so. Sollte es noch Leser dieses Blogs geben. Für den Fall, dass ihr das Archiv, die Blogroll und das Impressum sucht: die habe ich oben rechts unter Sonstiges reingepackt. Bis auf Weiteres. Vielleicht gibt es dafür auch noch eine andere Variante.

Und vielleicht kriege ich auch die Kurve, und schreibe wieder öfter Beiträge. Aber im Moment geht es mir ähnlich wie dem Pantoffelpunk. . Es wurde schon sovieles einmal und immer wieder gesagt.

Allerdings tröstet es mich, dass auch andere eine Pause einlegten, mit ähnlichen Argumenten wie beim PP. Und nun doch wieder bloggen, wie 63mg oder der Nuttenpapst, ehemals Baseblog/ Shangdu, beides bereits “alte”  Kämpen und langjährige BloggerkollegenInnen, um politisch korrekt zu sein.

Vielleicht sollte ich auch weg von den politischen Themen, mich weniger aufregen über dieses Politikerpack und nur noch über die Staubflusen in meiner Wohnung, dem Wachstum meiner Balkonblumen und dem Ärger mit unserem Verwalter schreiben.

Ähm, hatte ich dazu nicht auch schon einmal einen Beitrag?

Ich sag’s ja: es wiederholt sich alles. ;-)

Und trotzdem: ich werde Weitermachen

.

Verwandte Artikel

10 Kommentare

  1. Meins ist es nicht, aber mir kommt es hier auch auf die Inhalte an. Und das Du weitermachst. Da lese ich auch gerne die eine oder andere Wiederholung. :-)

  2. Oha, danke für die Werbung :-)

    Du musst bleiben, weisste doch, 63mg, der Dieter, Du, PP, Elias usw, ich hab doch nur euch.

  3. Danke für die Erwähnung. :-) Es ist schön geworden. Das mit den Kategorien findest du noch raus.

  4. Gefällt mir sehr. Bin im moment auch nicht in der Lage zu Bloggen, wenn auch aus anderen Gründen.

  5. Sieht hübsch aus *umguck* ich mag ja so helle, aufgeräumte Themes :D

    Ich bin btw wieder zufriedene Bloggerin, seit ich unserer Bundeswirtschaftsregierung & die ganze Polit-Clique und anderem Weltgeschehen schlicht keines Wortes mehr mehr würdige. Man kann da ja gar nicht mehr gegen anschrei(b)en.

  6. Das Yoko-Theme ist wirklich sehr schön, so aufgeräumt und hell. Ich hab leider gerade zu viel um die Ohren (es kommt irgendwie alles auf einmal, gell) um mir das mit den Kategorien mal anzuschauen. Aber am Wochenende finde ich dazu bestimmt etwas Zeit.

  7. @all: Danke für euren Zuspruch. Soviele Kommentare hatte ich schon seit einer Ewigkeit mehr ;-)
    @Stefan: Da sprichst du mir aus der Seele. Nicht auf das äußere kommt es an, sondern darauf, was darin steckt. Das gilt für Blogs wie auch für die Beurteilung von Menschen :-D
    @Nuttenpapst: Gern geschehen. #Werbung Für etwas, von dem ich überzeugt bin und das ich gut finde, mache ich das gerne. Und ich bin wirklich froh, dass du wieder da bist. :-) )))
    @Horst: Ich übe ja noch. Aber es macht auch Spaß. Alles bracht seine Zeit. Und hin und wieder braucht man mal einen kleinen Tipp. Den finde ich nicht zuletzt bei dir.
    @Tobias: Dich verfolge ich doch bei Twitter und Facebook. Ich hoffe, es läuft alles so, wie du es willst. Und irgendwann, in einer fernen Zukunft, sehen wir uns vielleicht auch in Hannover wieder. Oder sogar in Leipzig, falls mich der Weg wieder einmal dorthin führt. Lass es dir gut gehen.
    @63mg. Du hast recht, man kann überhaupt nicht mehr gegenan schreiben. Ich werde mich wohl auch mehr auf mein Gemischtwarengeschäft konzentrieren. Zwar auch hin und wieder mal was politischen, dass lässt sich nicht vermeiden, aber auch mal wieder was erfreuliches. Oder Reiseberichte. Da liegt noch soviel bei mir auf Halde.
    @Ecki: Keine Eile. :-) Und Danke im voraus. Schön, dass du jetzt auch wieder mehr bloggst. Du zählst doch auch mit zu der “alten” Garde, die ich seit Jahren kenne.

  8. Nun möchte ich als stiller Leser endlich mal Laut geben und meine Wertschätzung für dieses Blog ausdrücken. Bitte weitermachen. Die neue Optik gefällt mir.

  9. Da bin ich aber hoch erfreut. :-) Seit einigen Tagen folgen wir uns auf Twitter. Und just heute war ich auf ihrer/deiner Seite, um diese per Feed zu abonnieren.

  10. @Dauni
    Ich möchte doch sehr um das “DU” bitten :-)
    Wollte Dir auch auf Twitter folgen, dann stellte ich fest, dass ich das längst tue ;-)

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: