Der Dwarslöper

Am Anfang war die Flaschenpost. Skurrile Gedanken und Meinungen. Geschüttelt. Nicht gerührt.

Schon wieder trapst die Nachtigal

Schöner hätte es BILD auch nicht formulieren können. Schlagzeile in .

Und das Ganze auch gleich mit Fotostrecke (Halali). Vielleicht ist ja irgendwo eine von Panzern zermatschte Leiche zu sehen, deren Blut und Gedärm sich wunderbar gegen das Grau des Asphalts abhebt. Leider nicht, schade.

Da ich von Natur aus ein skeptischer Mensch bin, frage ich mich natürlich als erstes: Cui bono? Und recherchiere ein wenig, um dann über diesen Artikel zu stolpern:

Die „Rosenrevolution“ in Georgien: ein Putsch, made in USA

Nachdem die USA in der strategisch wichtigen Kaukasusnation Georgien einen Regimewechsel herbeigeführt haben, bemühen sie sich nun, diesen Erfolg in einen Vorteil gegenüber ihren Hauptrivalen in der Region, Russland, umzumünzen.

Und wer glaubt, ich sei ein ewiger Schwarzseher (liebe GEZ: es hat nichts mit euch zu tun), der soll mir doch mal erklären, wie ich das hier verstehen soll:

Saakaschwili ruft zu Hilfe
Präsident: „Es geht nicht mehr nur um . Es geht um Amerika und seine Werte“

Tiflis – Im sich anbahnenden Krieg zwischen Georgien und hat Georgiens Präsident Michail Saakaschwili die USA zur Hilfe gerufen.

Es sei im Interesse der USA, seinem Land zu helfen, sagte Saakaschwili am Freitag dem US-Sender CNN in einer Live-Zuschaltung. „Es geht nicht mehr nur um Georgien. Es geht um Amerika und seine Werte. Wir sind ein Freiheit liebendes Land, das derzeit angegriffen wird.“ Russland führe auf georgischem Boden Krieg gegen sein Land. Quelle:derStandard)

Fällt jemandem noch was dazu ein?
.

Verwandte Artikel

Kommentare sind deaktiviert.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: