Der Dwarslöper

Am Anfang war die Flaschenpost. Skurrile Gedanken und Meinungen. Geschüttelt. Nicht gerührt.

Himmelstürmer

Weil ich gerade von Kinderschändern sprach. Warum habe ich bis jetzt eigentlich nichts in den Medien, die vor Wochen über die Operation „Himmel“ marktschreierisch berichteten, darüber gelesen oder gehört, dass das ganze ein großer Flop war? Die Ermittlungen gingen aus wie das Horneberger Schießen. O-Ton: „Wir haben aller Verfahren eingestellt“.

Ebenso wurde in der Journalie verfahren mit dem angeblichen Angriffen irakischer Schnellboote auf amerikanische Kriegsschiffe. Die Nachricht ging über alle Ticker. Wo blieb der Bericht über das tatsächliche Geschehen und das Eingeständnis, dass es keineswegs so war, wie behauptet?

Ein Ziel wurde allerdings erreicht und ist wahrscheinlich auch beabsichtigt, ganz im Sinne der Politik. Dem unkritischen, uninformierten Bürger werden die Ereignisse in Erinnerung bleiben.

In Diskussionen mit Freunden und Bekannten, bei denen ich, mit wenigen Ausnahmen, eine erschreckende Zunahme von Kritiklosigkeit feststelle, werden diese Vorkommnisse als Argumente für Überwachung und Bespitzelung angeführt. „Wir müssen uns doch gegen solche Gefahren wehren. Denk doch mal an die Terroristen im Sauerland und diese Sache mit der Kinderpornografie, 12.000 Fälle. Wer nichts zu verbergen hat…..“ Ich höre es jetzt schon.

Und ich sitze ihnen gegenüber, versuche sie vom Gegenteil zu überzeugen, sehe in diese kugelrunden, ungläubigen Kinderaugen, sehe das Unverständnis darin, sehe, dass sie mich für einen Spinner halten. So eine Art Don Quichote.

Aber ich gebe nicht auf. Damit niemand von ihnen später einmal sagen kann: wir haben von alledem nichts gewusst.

.

Verwandte Artikel

Kommentare sind deaktiviert.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: