Der Dwarslöper

Am Anfang war die Flaschenpost. Skurrile Gedanken und Meinungen. Geschüttelt. Nicht gerührt.

Wahl-Los

Bin ich hier im Irrenhaus, oder was ist los.

will regieren, weiss noch nicht mit wem. Strahlt aber wie ein Honigkuchenpferd. Herr Koch steht daneben und nickt beflissen mit dem Kopf. Warts ab, Angie. Neben dir steht einer, der auf seine Chance hofft. Rückendeckung wollen sie dir geben? Dann pass auf, dass sie dir nicht von hinten in die Beine treten.

Unser aller Gerd hält sich immer noch für den Bundeskanzler. Ach Gerd. Es wär' so schön gewesen, es hat nicht sollen sein. Nein, ich mach kein Hehl daraus. Mein Herz schlägt links. Für die . Aber sag mir. Wie willst du Kanzler bleiben, mit 34 %. Träumst du? Oder bist du schon so realitätsfern?

Westerwelle Superstar. Mehr fällt mir dazu nicht. Er wird so intensiv beklatscht von seinem Parteivolk, dass er nicht mal zu Worte kommt. Und das ist auch gut so.

Joschka, Liebes. Du warst für mich ein guter Außenminister. Den Rest deiner Partei habe ich, ehemals ein Grünenwähler, abgehakt.

Lafontaine und Gysi. Dazu sage ich nichts.

Alle nennt ihr euch Sieger. Seid zufrieden.

Und wir, das blöde Wahlvolk? Eure Statisten für dieses Spektakel. Bei allem was ihr tun werdet, wir sind dabei nicht mehr gefragt. Ihr werdet wieder Nabel- bzw. Parteinschau betreiben. Euch mit euch selbst beschäftigen.

Bis in vier Jahren. Dann erinnert ihr euch wieder daran, dass ihr uns für euer Überleben braucht.

Verwandte Artikel

Kommentare sind deaktiviert.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: